DER

DEUTSCHE HILFSDIENST

 

Sie als Leser dieser Homepage haben uns vielleicht bereits einmal im Einsatz gesehen, und fragten sich: „Was sind das jetzt für Figuren, was machen die hier?“ oder: „Haben die nix besseres zu tun?“

Wir hoffen, Ihnen hier die eine oder andere Frage, die uns immer wieder gestellt wird zu beantworten.

 

 

Was verdient das Mitglied? 

Spaß an der Freude, frische Luft und was das Wetter sonst noch zu bieten hat.

Leider auch immer wieder  Anfeindungen von Leuten, die keine  Ahnung haben, oder sich durch die Veranstaltung gestört fühlen.

Haben die Leute nichts besseres zu tun?

Unsere Mitglieder haben Spaß daran, zu helfen, und was könnte es besseres zu tun geben?

Wer oder was ist der Deutsche Hilfsdienst?

So in der Kürze lässt sich das nicht  beantworten – aber lesen Sie doch  weiter.

 

AUFGABEN DES DH

Zu den Aufgaben des Deutschen Hilfsdienstes (kurz: DH) gehören unter anderem:

* Hilfe bei Unfällen und Notständen (eine allgemeine Bürgerpflicht)

* Absicherungen bei Veranstaltungen

* Ordnertätigkeiten auf Veranstaltungen

* Streckensicherung bei Sportveranstaltungen

* Objektbewachungen bei Veranstaltungen

* Auf Anforderung : Mitwirkung beim Katastrophenschutz

* Vereinsinterne Veranstaltungen zum Spaß

* Und vieles mehr – Fragen Sie einfach.

Unser Vereinsheim

ARBEITEN FÜR DEN DH

Haben Sie den DH einmal bei der Arbeit beobachtet? Oder einmal eine vereinsinterne Veranstaltung?

Vielleicht haben Sie auch nur das Auto eines Mitgliedes gesehen, und den schicken DH-Aufkleber bewundert. Daher können ja auch die Fragen kommen, die wir hier zu beantworten versuchen.

Haben Sie sich gefragt. „Wie kann ich dazugehören?“ oder „Ob die mich dabeihaben wollten, wenn ich frage ?“ Das können wir klären.

Mitmachen beim DH kann fast jeder. Ein paar Voraussetzungen sollten allerdings erfüllt werden, diese führen wir Ihnen nachfolgend auf – Überprüfen Sie doch für sich selbst, ob sie dazugehören können.

 

* mindestens 12 Jahre

* keine Vorstrafen

* Zeit für Einsätze

* Höfliches, aber bestimmtes Auftreten

* Teamfähigkeit

* Durchhaltevermögen

Sollten Sie für sich festgestellt haben, das Sie die eine oder andere Voraussetzung nicht erfüllen können, so können Sie uns trotzdem unterstützen : entweder als Fördermitglied oder mit einer einmaligen Spende, die sie sogar von der Steuer absetzen können.

Damit sind wir dann beim Finanziellen angelangt. Wie Sie auf dem Deckblatt bestimmt bemerkt haben, sind wir ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und arbeiten ohne Gewinnabsicht, bzw. wir dürfen überhaupt keinen Gewinn machen. Trotzdem, obwohl unsere Mitglieder ehrenamtlich arbeiten,  sind auch wir auf Geld angewiesen, um unsere Kosten zu decken. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Richtig, unsere Mitglieder arbeiten nicht nur ehrenamtlich, sondern zahlen auch noch dafür, tätig werden zu dürfen